Besuchen Sie unsere Seite
Logo
 5. Oktober 2019
 
Infobrief OASIS Ferragudo
 
Liebe Gäste,
 
Feiertag, Natur, Wellness und Geschichte
 
“Não há mão que agarre o tempo” – Keine Hand kann die Zeit festhalten, sagt man auf Portugiesisch. Der Sommer ist vorbei, doch auch der Herbst gibt sich golden, sonnig und warm: Ein Monat für gute Laune und Spaziergänge in der Algarve
Ferragudo 1

Ferragudo 2
Ferragudo sei „wie eine Pyramide über dem Meer“, schrieb Manuel Teixeira Gomes über den Ort, in dem seine Großmutter lebte, ein „weiß schimmerndes Dörfchen auf steilen Felsen am Fluss, der behütet von zwei alten Festungen dem Meer entgegenrollt.“ Manuel Teixeira Gomes, ein Geschäftsmann, Diplomat und begnadeter Schriftsteller aus Portimão, war ab 1923 Präsident der Republik Portugal. Deren Geburtsstunde wird am 5. Oktober 1910 gefeiert. Das Ende der Monarchie und die Ausrufung der Republik veränderte Portugals Gesellschaft tiefgreifend: Erstmals konnten Frauen an Wahlen teilnehmen, einen Beruf erlernen, studieren. Der Klerus verlor an Macht. Eine neue Nationalhymne entstand, ihr Komponist war Alfredo Keil, Sohn eines aus Hamburg stammenden Ehepaares, das sich in Portugal niedergelassen hatte. Der 5.10. ist ein Feiertag in Portugal
Strand

Beach
Vor kaum mehr als einer Dekade gehörten Störche zu den Attraktionen der Algarve in Herbst und Winter. Inzwischen sind Adebar und seine Familie ganzjährig Gast in der Region. Die hoch in den Himmel ragenden Schornsteine, die den Storchennestern als Basis dienen, stehen unter Denkmalschutz, auch wenn die umliegenden Gebäude der ehemaligen Fabriken längst verschwunden sind. So, wie die Störche die Algarve als Domizil ausgesucht haben, tun es auch zahlreiche andere Vogelarten. Einige brüten hier, andere ruhen sich vor dem Weiterflug nach Afrika ins Winterquartier aus. Die Algarve ist zu einem international bekannten Zentrum der Vogelbeobachtung geworden, das Wissenschaftler ebenso wie Hobby-Ornithologen anzieht. Ein jährliches Festival im Oktober (www.birdwatchingsagres.com) bündelt die Interessen, jedoch kann man in diesen Wochen auch bei einem einfachen Spaziergang am Strand oder durch das Hinterland interessante Beobachtungen machen.
Wellness 1

Wellness 1
Der Süden Portugals ist auf gutem Wege, eine Oase des Gesundheits- und Wellness-Tourismus zu werden. Dieses Segment des Reisens, das global einen geschätzten Wert von 600 Milliarden Euro hat, findet in der Algarve beste Bedingungen. João Fernandes, Präsident des regionalen Tourismus-Verbandes RTA, möchte Kräfte bündeln und mit einem Plan für eine nachhaltige Entwicklung an diesem Wachstumsmarkt partizipieren. Es gibt Thermalquellen und zahlreiche Spas in der Region, die neben traditionellen Wellness-Angeboten auch solche haben, deren Inhalte direkt mit der Natur der Algarve verbunden sind. Zudem gibt es ein dichtes Netz hochwertiger Privatkliniken, die es ermöglichen, die Klärung gesundheitlicher Probleme mit einem Urlaub zu verbinden. Reisen und Wohlbefinden gelten immer mehr als untrennbare Aspekte.
Balsa 1

Balsa 2
Atlantis beschäftigt seit Jahrhunderten Forscher und Geschichten-Erzähler. Die genaue Lage des sagenhaften Inselreiches ist unbekannt; einige internationale Wissenschaftler verorten es nahe Portugal. Nicht ganz so rätselhaft ist die antike Siedlung Balsa unweit der heutigen Algarve-Stadt Tavira. Dort wurden bei jüngsten Ausgrabungen Anzeichen dafür gefunden, dass im 2. Jahrhundert ein Tsunami römische Siedlungen entlang der Algarve-Küste zerstört hat. Es gibt Hinweise auf heftige Einwirkungen mit natürlichem Ursprung, sowie Funde von Bauten aus dem 3. Jahrhundert, die allesamt auf nur wenig älteren Ruinen erbaut wurden. Archäologen und Historiker wollen nun herausfinden, ob es vielleicht viel mehr solcher Ansiedelungen gegeben hat, als bisher bekannt war, und ob die Algarve Teil eines Netzes von römischen Seehäfen war, die in regem Austausch standen, bis eine Naturkatastrophe dies beendete. Vielleicht muss die alte Geschichte der Region eines Tages neu geschrieben werden.
Last-Minute-Angebot: Oktober/November
Wie heisst es treffend oben im Infobrief ... Der Sommer ist vorbei, doch auch der Herbst gibt sich golden, sonnig und warm: Ein Monat für gute Laune und Spaziergänge in der Algarve

www.ferragudo-oasis.com

    Email:info@ferragudo-oasis.com
    Email:info@algarve-smile.com
    Phone:+351 282 077 825
Phone:+49 [0] 174 191 4448
Copyright © 2018, OASIS - Espiral Azul, Ferragudo, Portugal.

Ich möchte aus ihrem Verteiler gelöscht werden. unsubscribe.